Presseinformationen

Pressemitteilung

Ein Wohnhaus in Saarbrücken hat am Faschings-Samstag, 25.02.2017, auf zwei Stockwerken gebrannt. Das Haus, in dem die erste Etage sowie das Dachgeschoss brannten, wurde unbewohnbar. Trotz der engen Bebauung mit auf beiden Seiten direkt anschließenden Häusern konnten die rund 50 Feuerwehrleute vor Ort ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindern.

Daraufhin wandten sich Familienangehörige der Betroffenen an die BRANDOPFERHILFE SAARLAND und stellten den Hilfskontakt zur Wohungssuche und Haushaltsgüter-Vermittlung her.

Betroffene Personen nach dem Brand im Eigentumshaus:
• Oma (74)
• Mutter (51)
• Vater (55)
• Sohn (30)
• Tochter (18)

Gesucht wird kurzfristig Wohnraum:
• 2 Wohnungen mit 2 Zimmer, Küche, Bad
• jeweils bis 85 qm wäre optimal
• Wichtig für Vermieter: 1 Border Collie-Hund vorhanden

Benötigte Güter:
• kompletter Hausstand
• Kleidung

Daten zur gewünschten Kleidung:
• Oma: Kleidergröße 46-48 / Schuhgröße 41
• Mutter: Kleidergröße 44 / Schuhgröße 40
• Vater: Kleidergröße 52-54/ Schuhgröße 44
• Sohn: Kleidergröße 32-34; L-XL / Schuhgröße 43-44
• Tochter: Kleidergröße S 30-32; S / Schuhgröße 40 (bevorzugt vom Stil her männliche Klamotten)

Aufgrund der daraufhin erfolgten Medienberichterstattung fanden sich rund 100 private Unterstützer, aber auch Firmen, die sofort Gutes tun wollten für die Familie. So spendete FRESSNAPF in Völklingen eine Grundausstattung für den Familien-Hund (von Körbchen bis Futter).

Die italienische Restaurantkette L'OSTERIA in Saarbrücken meldete sich. Geschäftsführer Christian Bender: "Ich finde es schlimm, dass diese Familie alles verloren hat. Wir wollen für einen Moment, dass die Betroffenen wieder auf andere Gedanken kommt und nach dieser schlimmen Zeit eine Gelegenheit findet, wieder zusammen zu rücken. Also spendieren wir ein Mittagessen am Sonntag zur familären Besinnung."

Der Geschäftspartner des Restaurants XXL-LIMOUSINEN.COM wurde auf diese Hilfsaktion aufmerksam. Chef Andreas Reinicke sagte zu: "Wir finden diese Idee klasse und transportieren deshalb die betroffene Familie mit unserer Lincoln Town Car-Stretchlimousine zum Restaurant."

So konnte die Famlie erstmals seit dem Unglück wieder einen Funken Freude schöpfen.

 

Download

x

 

Fotomaterial zur Nutzung - Quelle: Brandopferhilfe Saarland

 

 

Brandopferhilfe Saarland e.V.
Rodenheimerweg 1
D-66538 Neunkirchen

Telefon: +49 6821 7423456
Homepage: www.brandopferhilfe.saarland
Facebook: www.facebook.com/BrandopferSaarland